Rothgraben

Dieser langsam dahinfließende Moorbach heißt im Volksmund Rothgraben. Der Verein hat das Teilstück ab Zusammenfluß Weißache und Madereybach bis zur Straßenbrücke der Staatsstraße von Übersee nach Grabenstätt gepachtet. Der Rothgraben ist teilweise schwer zugänglich, dafür bieter er aber eine einzigartige Landschaft und Fischerei.

Neben dem Fischbestand der Weißache, der sich bei Hochwasser in den Rothgraben zurückfallen läßt (Äschen und Forellen), kommen hier außerdem noch Aitel, Rutten, Aal und Hecht vor. Ein klassisches Mischwasser.

Bilder vom Rothgraben / Sossauer Kanal

Lageplan einblenden
Zurück